2016-2020 Umbau und Erweiterung Alterszentrum Bühli Ennenda
1. Preis, Einstufiger Projektwettbewerb mit Präqualifikation

Aufgrund der aktuellen Lage ist leider keine Besichtigung des fertiggestellten Alterszentrums möglich. Wir geben Ihnen hier anhand dreier Videos die Möglichkeit, das Alterszentrum trotzdem hautnah zu erleben.

Video 1 – Aussen
Video 2 – Erdgeschoss
Video 3 – Demenzwohngruppe

Das bestehende Alterszentrum Bühli wird in der Region Glarus zu einem Kompetenzzentrum Demenz entwickelt. Städtebaulich verwebt sich der Erweiterungsbau mit dem Bestand: Der Vorbau im Norden ergänzt den Bestand mit einem klaren rechtwinkligen zweigeschossigen Baukörper. Das Kompetenzzentrum Demenz schliesst im Westen an den Bestand an und setzt die fliessende Fassadenabfolge fort. Das Fassadenbild wird geprägt von einem Wechselspiel von vertikalen Wandscheiben verkleidet mit glasfaserarmierten Betonelementen und raumhohen Verglasungen.

Ein neu gestalteter Eingangsbereich mit angegliederter Cafeteria generiert eine attraktive Adressierung für das Alterszentrum. Rund um den mittigen Kern mit Empfang und Kiosk führen kurze und übersichtliche Wege zu den beiden Erschliessungskernen. Die Bewohner können in der Cafeteria das Kommen und Gehen beobachten.

In den Obergeschossen werden beide Zimmergruppen über Endloswege erreicht. Der Pflegestützpunkt ist zentral angeordnet. Möblierte Sitznischen an den Erschliessungsknoten sowie an Aussichtsfenstern kreieren eine wohnliche Atmosphäre und dienen als soziale Treffpunkte. In den Doppelzimmern werden zwei gleichwertige Nischen angeboten, welche unterschiedlich möbliert werden können. Die Hanglage ergibt einen ebenerdigen Ausgang in den Dementengarten. Die abgelegene Lage minimiert das Konfliktpotential sowie unerwünschte Einblicke aus dem Alterszentrum. Der grosszügige Rundlauf ermöglicht lange Laufwege.

2016-2020 Umbau und Erweiterung Alterszentrum Bühli Ennenda
Einstufiger Projektwettbewerb mit Präqualifikation, 1. Preis
Bauherrschaft Alters- und Pflegeheime Glarus (APG)
Architektur und Generalplaner nuak GmbH
Baumangement Rhyner Baumanagement AG
Landschaftsarchitektur Sima Breer Landschaftsarchitektur
Bauingenieur Gruner + Wepf AG
HLKS-Planer W+L Partner AG
Elektro-Planer Nay + Partner AG
Bauphysik EK Energiekonzepte AG
Lichtplanung Mettler + Partner
Fotos Frederic Urben, nuak Architekten